Verein

UNSER HERZ SCHLÄGT FÜR DIE CITY

Die Leipziger City ist das Herz der Stadt. Stark. Sympathisch. Voller Leben. Im Aufwärtstrend! Um dies weiter und stetig zu fördern, gibt es den City Leipzig Marketing e.V. Wir setzen uns für eine immer attraktivere Leipziger Innenstadt ein: für Besucher und Akteure. Denn unser Herz schlägt für die City!

VEREINSARBEIT

Von verkaufsoffenen Sonntagen bis zur autoarmen Innenstadt: es gibt viele Themen, die die Akteure der Leipziger Innenstadt bewegen. Wir haben sie kontinuierlich, nachhaltig, intensiv und engagiert im Fokus.

  • Wir sind die starke Verbindung zu Stadtverwaltung und Stadtpolitik.
  • Wir begleiten innerstädtische Veränderungsprozesse im Sinne unserer Mitglieder.
  • Wir engagieren uns in verschiedensten Projektbeiräten, u.a. zum Stadtraumkonzept und zur Gästetaxe.
  • Wir stehen in intensivem Austausch mit verschiedensten Institutionen und Verbänden und vertreten unsere Händler bspw. im Handelsausschuss der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig.
  • Wir initiieren und organisieren eigene Projekte oder beteiligen uns an denen anderer Initiatoren, wie beim Leipziger Passagenfest.
  • Wir geben der City-Gemeinschaft ein Gesicht und sorgen für einen starken und einheitlichen Auftritt.

VORTEILE FÜR UNSERE MITGLIEDER

Der Verein versteht sich als Dienstleister und Sprachrohr für die City und ihre Akteure. Bereits fast 50 Mitglieder aus allen Branchen und Bereichen gehören City Leipzig Marketing e.V. an. Ob „global player“ oder Geheimtipp, ob Traditionsunternehmen oder ln-Location, ob Kulturbetrieb, Praxis oder
Kanzlei: als Teil einer starken Citygemeinschaft profitieren unsere Mitglieder auf vielfältige Weise von der Arbeit des Vereins:

  • Gemeinsames Marketing: gebündelte Kräfte können mehr bewegen und entlasten zugleich den Einzelnen.
  • Networking: Zusammenarbeit schafft Synergie-Effekte und führt zu Win-Win-Situationen für die Beteiligten.
  • Rabatte bei Partnerunternehmen: denn wer Qualität sucht, findet sie in der City garantiert.
  • Wissensvorsprung: wer früher und besser informiert ist, kann schneller handeln.

VEREINSVORSTAND

Thomas Oehme, Promenaden Hauptbahnhof | 1. Vorsitzender
Robin Spanke, Höfe am Brühl | 2. Vorsitzender
Peter Stark, Sparkasse Leipzig
Barbara Blank, Galeria Kaufhof
Arne Frank, Leipzig Media GmbH
Ulrich Fischer, Mein Fischer
Dieter Kunth, Werbegemeinschaft Strohsackpassage

BEIRAT

Volker Bremer, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Jan Wetzel, COMFORT Berlin-Leipzig GmbH
Aramis Gianella-Borradori, Leipzig Marriott Hotel

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

City Leipzig Marketing e.V. vernetzt die Akteure der Leipziger Innenstadt und ist auch selbst gut vernetzt mit starken Partnern. Der Verein ist Mitglied bei der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. sowie beim City Management Verband Ost e.V.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Teil I gibt Ihnen allgemeine Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns und die Rechte, die Sie als von der Verarbeitung betroffene Person haben. Unter Teil II informieren wir Sie darüber, wann Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns widersprechen können.

Teil I: Allgemeine Datenschutzinformationen

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

City Leipzig Marketing e.V.
c/o Galeria Kaufhof
Neumarkt 1 | 04109 Leipzig
Telefon: 0341 2110870
Fax: 0341 2110872
mail@city-leipzig.de

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

      • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
      • Das Betriebssystem des Nutzers
      • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
      • Die IP-Adresse des Nutzers
      • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
      • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
      • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in Logfiles bei unserem Hoster, der UD Media GmbH, Kölner Straße 28, 41812 Erkelenz, gespeichert. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Zudem werden Logfiles für sieben Tage gespeichert. Dies dient der Pflege und Wartung des Servers, weshalb auch nur unser Hoster hierauf Zugriff hat.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Kommunikation

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b DS-GVO. Die Verarbeitung dient der Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihres Auftrags, sowie aller hierfür erforderlichen Tätigkeiten in unserem Unternehmen. Die jeweiligen Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen. Zudem verarbeiten wir die uns im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelten personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DS-GVO. Dies ist zulässig, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Ein solches berechtigtes Interesse besteht bei der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, bei der Durchführung der Zahlungsverarbeitung über externe Dienstleister, bei der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Unternehmens und bei Direktwerbung. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Außerdem verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO personenbezogene Daten, soweit dies für die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir als Unternehmen unterliegen, erforderlich ist. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören u. a. z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) und § 147 Abgabenordnung (AO).

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Inkasso sowie Vertrieb und Marketing. In Ausnahmefällen können auch Berufsgeheimnisträger (Steuerberater, Rechtsanwälte) und Behörden Empfänger Ihrer Daten sein.

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Dies umfasst auch die Anbahnung und die Abwicklung des Vertrages. Zudem speichern wir für die Dauer des Bestehens von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen Ihre personenbezogenen Daten. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich insbesondere aus handels- und steuerrechtlichen Gründen nach § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) und § 247 Abgabenordnung (AO).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Kommunikation sowie zur Begründung und Durchführung des Vertrages erforderlich. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten müssen wir in der Regel den Abschluss des Vertrages ablehnen oder können einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen bzw. müssen diesen beenden.

Rechte des Betroffenen

Sie haben nach Maßgabe des Art. 15 DS-GVO das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet worden sein, steht Ihnen gemäß Art. 16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung zu.

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO). Nach Art. 20 DS-GVO können Sie bei Daten, die auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages mit Ihnen automatisiert verarbeitet werden, das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu beschweren (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG). Hierzu gehört auch die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Devrientstraße 5 | 01067 Dresden
Telefon: 0351 85471 101
saechsdsb@slt.sachsen.de

Teil II: Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an die oben in der Rubrik „Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen“ genannten Kontaktdaten.